Unsere Vision

                                                                                                      Künstler: Stephen Lawson. Mehr Informationen über seine Kunstwerke: www.delifesign.com

Die Vielfaltswerkstatt versteht sich als eine interdisziplinäre, diversitäre und dynamische Gemeinschaft, die sich für eine rassismuskritische Gesellschaft einsetzt. 

Wir wollen durch Weiterbildungsangebote Menschen nicht nur für Rassismus sensibilisieren, sondern sie auf einem selbstreflexorischen Weg begleiten und sie anschließend dazu befähigen, rassismusarme und diversitätsbejahende Umgebungen zu gestalten.

 

 Die Vielfaltswerkstatt ist ein Lehr- und Lernspace für alle Menschen, die unsere Vision teilen. Unser Fokus liegt auf  "rassismuskritisch denken lernen" und auf "Empowerment".  Empowerment bedeutet für uns Stärkung, Selbststärkung, eigene Potentiale entfalten. Selbststärkung und die Entwicklung eines starken Selbstbewusstseins gesehen auf unterschiedliche Art und braucht vielseitige Impulse. Ein Bereich, dem wir uns gewidmet haben ist das Thema „Empowerment durch Sichtbarkeit“.

Weiße Kinder in Deutschland wachsen mit dem Selbstverständnis auf sich vielseitig und facettenreich repräsentiert zu sehen. Im Fernsehen, in Büchern und auch auf Kinderprodukten. Für sie ist es ein Leichtes einen Schulranzen, eine Brotdose, ein T-Shirt zu finden, auf dem ein Kind, ein*e Held*in abgebildet ist, was ihnen ähnlich sieht und mit dem sie sich identifizieren können. Identifikation mit der eigenen Umwelt stärkt das Zugehörigkeitsgefühl, gibt Selbstvertrauen und erweitert die Perspektive auf das eigene Potential. 

Für Schwarze Kinder ist dies (noch) keine Selbstverständigkeit. Es fehlen positive, vielseitige und facettenreiche Identifikationsfiguren besonders auf Alltagsprodukten. Wir wollen das mit ändern. Wir entwickeln daher gezielt Designs und Geschichten mit denen sich nicht nur aber vor allem Schwarze Kinder in Deutschland identifizieren können. Damit auch sie sich "richtig und wichtig" fühlen können.

 

 

 

Wir bieten  rassismuskritische Workshops, Fortbildungen und Trainings an. Weitere Information dazu finden Sie unter www.tupokaogette.de.

 

Empowerment durch Kunst: Wir glauben und wissen aber auch, dass Kunst empowernd sein kann und künstlerische Betätigung empowert. Daher setzen wir in Die Vielfatswertsatt auf die Verbindung von künstlerischem Tun und rassismuskritischer Bildungsarbeit. Daher umfasst unser Repertoire auch Auftragsarbeiten, künstlerische Workshops, Ausstellungen und Vieles mehr. Uns ist es wichtig, dass sich in den unterschiedlichen Formaten auch die Vielfalt der unterschiedlichen Perspektiven - vor allem aber Schwarze Perspektiven  - sichtbar werden.